«
Blick durch einen Tunnel
Arbeiter scannt einen Tübbing
Kran lässt Tübbinge in ein Loch herunter
Tübbing in Produktion
Arbeiter bedient einen Computer
Banner-Bild SDS Storage 02
»
123456
 

   sds_baustelle SDS.Baustelle

Headline Side Navi LISHeadline Side Navi ProduktionHeadline Side Navi LagerHeadline Side Navi TBMHeadline Side Navi Datenmanagement

 

SDS.Baustelle ist eine unabhängige Lösung für die Tunnelbaustelle. Es verwaltet
und dokumentiert alle Bewegungen eines Tübbings sowie sämtliche Prozesse, die
bei seiner Abnahme auf der Baustelle, bei der Einlagerung, beim Transport in den
Tunnel und bei seiner endgültigen Installation ausgeführt werden.

 

Benefits

  • Integration verfügbarer Produktionsdaten aus allen Tübbing-Datensystemen
  • Vollständige Transparenz des Lagerbestands zu jedem Zeitpunkt
  • Maximale Nutzung von Lagerkapazitäten
  • Lückenlose Dokumentation von Schäden und Schadensverwaltung, einschließlich Schadensklassifizierung und Fotofunktion
  • Vermeidung fehlerhafter Lieferungen an die TBM (beschädigte oder nicht dem geplanten Ringdesign entsprechende Tübbinge)
  • Bereitstellung von Qualitätsnachweisen für die gesamte Lebensdauer aller Tübbinge
  • Garantierte Konformität mit den Dokumentationsstandards Ihrer Bauherren
  • Schnelle und zuverlässige Fehlerdiagnose bei Schäden im Tunnel

Features

Beim Eintreffen von Tübbingen wird der vorhandene Barcode gescannt oder gegebenenfalls ein neues Etikett erstellt. Jeder Arbeitsschritt wird über mobile Geräte dokumentiert. Externe Produktionsdaten können dem SDS über einen CSV-Import übergeben werden. Nach der endgültigen Installation stellt das System für jeden Tübbing einen Qualitätsnachweis für die gesamte Lebensdauer aus.

Schnittstellen

  • Visualisierung der Daten im VMT Data Management System
  • Schnittstelle zum VMT Navigationssystem für die automatische Ringbestellung in Übereinstimmung mit der Trassenberechnung

Höchste Flexibilität

SDS.Baustelle kann mit allen anderen Systemen für die Tübbingverwaltung verknüpft werden oder eigene Barcodes generieren, um eine eindeutige Identifizierbarkeit sicherzustellen. Auf diese Weise kann es unabhängig vom Fertigteilhersteller zu einem frühen Zeitpunkt, beispielsweise zusammen mit der TBM geplant werden.

Weitere Informationen über
Content icon LIS  Content Icon Produktion  Content icon lager  Content icon TBM  Content Icon Datenmanagement