«
Arbeiter klebt ein Etikett auf eine Box
Arbeiter scannt einen Barcode
VMT Computer an einem Steuerungselement
Banner-Bild sds production 01
»
1234
 
 

headline icon Produktion SDS.Produktion

Headline Side Navi LISHeadline Side Navi LagerHeadline Side Navi TBMHeadline Side Navi Datenmanagement

 

Das Modul SDS.Produktion unterstützt die Produktionsplanung und sichert die Einhaltung definierter Qualitäts- und Dokumentationsstandards. SDS managt sowohl die Stand- als auch die Karussellproduktion.

Benefits

  • Verringerung von Reparatur-, Ausschuss- und Entsorgungskosten: durch Kontrolle und direktes Feedback kann SDS Fehler schon im Vorfeld verhindern (falsche Bewehrung in der Schalung, falsche Betonmischung etc.)
  • Leichtere und schnellere Einarbeitung neuer Mitarbeiter: SDS gibt definierte Schritte auf dem Handscanner vor und führt durch alle Arbeitsschritte
  • Zeitersparnis durch Teilautomatisierung der Dokumentation: zu jeder Zeit absolute Transparenz über den Stand der Produktion
  • Fundiertes Berichtswesen gegenüber dem Bauherrn: dank sekundenschneller Auswertungen und vollständiger, lückenloser Bauwerksdokumentation

Funktionen

Zur Identifikation erhält jeder Tübbing ein Barcode-Etikett/RFID-Tag und damit seinen individuellen Datensatz, in dem Informationen wie die verwendete Bewehrung, Werkzeuge, Betonmischung und die Geometrie des Tübbings etc. durch Einscannen und Schnittstellen erfasst werden. Neben dieser Dokumentationsfunktion werden jeder Arbeitsschritt und alle dafür benötigten Komponenten vom System vorgegeben und überwacht → Produktionsfehler werden vermieden. An einem Tübbing entstandene Schäden können mittels Scanner in der Datenbank erfasst, fotografiert und klassifiziert werden → die Auslieferung fehlerhafter Tübbinge wird verhindert.
Per Knopfdruck lassen sich in der Software zudem unterschiedlichste Auswertungen und Reports erstellen, die den Verantwortlichen als wichtige Diskussions- und Entscheidungsgrundlage dienen.

Modulausprägungen

  • SDS-Stationär für Standproduktion
  • SDS-Umlaufanlage für Umlaufproduktion

Optionen

  • Temperatursensoren für den Wärmetunnel
  • Qualitätskontrolle durch 3D-Vermessung mittels Ergänzungsprodukt LIS
  • Synthetiketikett/RFID-Tag zur Langzeitidentifikation von Tübbingen nach dem Verbau

Schnittstellen

  • Kommunikation mit einem ERP-System (z. B. SAP)
  • Schnittstelle zur Betonmischanlage zur Teilautomatisierung der Betonbestellung
  • Schnittstelle zur bestehenden Wärmesensorik
  • Schnittstelle zum VMT Datenmanagementsystem

Weitere Informationen über

Content icon LIS  Content icon lager  Content icon TBM  Content Icon Datenmanagement

 
0